UNTERNEHMEN

Die IDR AG baut in und für Düsseldorf

Die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG – kurz IDR AG – ist einer der großen gewerblichen Immobilien-Projektentwickler und -manager in Düsseldorf. Seit seiner Gründung 1898 hat das Unternehmen zahlreiche Immobilien geplant, entwickelt und realisiert, die das Stadtbild prägen: angefangen vom Rheinturm, der neuen Düsseldorfer Messe und dem ISS DOME bis zu städtischen Großprojekten wie der ESPRIT arena und dem Kö-Bogen. Daneben ist und war die IDR AG maßgeblich beteiligt an der Entwicklung des Gewerbestandorts Theodorstraße im Stadtteil Rath sowie an der Revitalisierung des Henkel-Ostgeländes. Aber auch viele andere gewerbliche Immobilien in den Stadtteilen Flingern, Reisholz, Hassels und im Medien- und Industriehafen und in der Region tragen ihre Handschrift. All diese Projekte stehen für die Kompetenz und Professionalität der IDR AG für und in Düsseldorf.

Seit 1951 ist die Stadt Düsseldorf alleiniger Aktionär der IDR AG. Geführt wird sie nach privatwirtschaftlichen Grundsätzen. Die Kombination aus Fachwissen, Erfahrung und Innovationsfähigkeit macht die IDR AG zu einem Traditionsunternehmen, das Maßstäbe setzt für die Planung und Realisation erfolgreicher gewerblicher und städtischer Immobilienkonzepte. So war und ist sie immer wieder Impulsgeber für dynamische Entwicklungen und zukunftsweisenden Strukturwandel in Düsseldorf und der Region.